Unser Projekt...

Wir gründeten 2011 die Miteinander in Dabringhausen gemeinnützige GmbH, um das leerstehende, vom Verfall bedrohte, alte Fachwerkhaus Altenberger Straße 57 zu erwerben und es zu einem Ort der Begegnung zu gestalten. Dies war nur möglich, weil viele Dabringhausener uns mit großzügigen Geldspenden unterstützten.

Es folgte eine Zeit der Renovierung des typisch bergischen Hauses -auch mit vielen fleißigen Händen-, sodass im Januar 2012 der „Markt 57“ mit unserer damaligen Pächterin Katrin Müller im Erdgeschoss seine Türen der Gastronomie eröffnete und wir unsere Veranstaltungen realisieren konnten.

Seitdem ist es unser Ziel, dieses Haus mit Leben zu füllen mit den unterschiedlichsten Aktionen wie z. B.: Kinderkino, Aktionen für Jugendliche, Senioren-Kaffeetrinken, Tanzpartys, Treffen für Menschen mit anderen Grenzen, sonntägliches Kirchencafé, kulturelle Angebote, und vieles mehr... (siehe Termine).

Im zweiten Schritt renovierten wir das erste Obergeschoss, welches nun außerdem noch Räume für vielfältige Nutzungsmöglichkeiten bietet. Hier entstanden u.a. eine gemütliche Küche, ein Seminarraum, ein Jugendraum und ein weiterer kleiner Raum für z.B. therapeutische Zwecke.
Diese stehen nicht nur für unsere (ehrenamtlichen, kostenfreien) Veranstaltungen zu Verfügung, sondern können auch gerne von anderen Interessierten gemietet werden (siehe Angebote 1.OG).

Sie können unser Projekt unterstützen

Weiterhin freuen wir uns über Geldspenden, die Sie steuerlich absetzen können!

Unsere Kontodaten:
Kontonummer 147 652 (IBAN DE32 3405 1570 0000 147652)
BLZ 340 515 70 (BIC WELADED1WMK)
Stadtsparkasse Wermelskirchen

Bitte geben Sie stets „zweckgebundene Spende „Altenberger Straße 57“ in den Verwendungszweck ein!

Unser Ziel ist es, dieses Haus immer weiter zu entschulden, damit der Pachtüberschuss steigt. Der Gewinn fördert insbesondere die Kinder- und Jugendarbeit, u. a. in der evangelischen Kirchengemeinde Dabringhausen.